Sie sind hier: Start / Leben in Eppelheim / Veranstaltungen / Martinsumzug

Martinsumzug

Der Martinsumzug, welcher immer am 11.11. eines Jahres stattfindet,  wird von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde organisiert. Der Zug verläuft von der Schulstraße in die Bürgermeister-Jäger-Straße, dann in die Wasserturmstraße und in die Schillerstraße. Von dort aus läuft man auf den Schulhof der Theodor-Heuss-Schule, wo  gemeinsam gesungen und auch die Martinslegende gespielt wird.

Nach dem Spiel der Martinslegende, sogar mit echtem Pferd, gibt es für Klein und Groß ein traditionelles "Martinsmännchen" aus Hefeteige.

Bei schlechtem Wetter wird das "Martinsspiel" in die benachbarte Rudolf-Wild-Halle verlegt.


Nach der Martinslegende gab’s Martinsmännlein

Kinder trotzten am Martinstag mit ihren Laternen dem Regen

Der Regen hielt am Martinstag viele Hundert Kinder und ihre Eltern und die Kindergärten nicht von der Martinszugteilnahme ab. Sie marschierten regenfest gekleidet flotten Schrittes dem Martinsreiter hinterher. Stadtrat Horst Fießer hatte in diesem Jahr die Rolle des barmherzigen Soldaten übernommen.

Foto: Sabine Geschwill

Tolle Laternenkreationen erleuchteten zur Musik der Musikvereine Da Capo und Heidelberger Blasmusikanten die Straßen. Etliche Eltern hatten zum Schutz vor dem Regen das Kunstwerk ihres Kindes aus Ton- und Transparentpapier in transparente Folie eingepackt. So hielt die Laterne unbeschadet auch noch die Aufführung der Martinslegende auf dem Schulhof durch. Evangelische und katholische Kirchengemeinde hatten sich dafür zusammengetan und die Aufführung unter der Leitung von Pastoralreferentin Judith Schmitt-Helfferich organisiert. Bürgermeisterin Patricia Rebmann dankte angesichts des Dauerregens umso herzlicher allen Martinszugteilnehmern und Beteiligten für ihr Durchhaltevermögen.

Bild: Sabine Geschwill

Alle Kinder durften sich zum Abschluss über ein Martinsmännlein freuen. Das Hefegebäck wurde von den Stadträten verteilt. Wer in die aufgestellten Spendendosen Geld einwarf, der unterstützte damit automatisch die Eppelheimer Nachbarschaftshilfe.

(Text: Sabine Geschwill)




 

Martinsumzug 2017

Samstag, 11. November, 18 Uhr

Klein und Groß sind hierzu herzlich eingeladen!!!
Der Martinszug wird von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde organisiert.
Aufstellung ist ab 17.30 Uhr in der Schulstraße, wobei sich die Kindergartenkinder am Anfang des Zuges aufstellen: in der Schulstraße nördlich der Schillerstraße, wo die Plätze zum Aufstellen mit Namenstafeln des entsprechenden Kindergartens angezeigt werden.

Bitte alle anderen Zugteilnehmer sich erst nach diesen Aufstellungstafeln (in der Schulstraße südlich der Schillerstraße, neben dem Schulgebäude der THS) aufstellen!
Der Zug geht von der Schulstraße in die Bürgermeister-Jäger-Straße, dann in die Wasserturmstraße und in die Schillerstraße. Von da aus läuft man auf den Schulhof der Theodor-Heuss-Schule, wo man gemeinsam singt und auch die Martinslegende gespielt wird. Um mehr Kindern eine gute Sicht zu ermöglichen, werden wir dieses Jahr den Bereich großzügiger absperren.

Geldspenden, die in die Sammelbüchsen an den Ausgabestellen der Martinsmännle geworfen werden können, kommen wie in jedem Jahr der Nachbarschaftshilfe zugute.

An alle Anwohner am Zugweg ergeht die Bitte, brennende Kerzen in die Fenster oder in die Vorgärten zu stellen, um so eine schöne Atmosphäre für den Martinsumzug zu schaffen.

Kurzzeitige Straßensperrung anlässlich des Martinsumzuges

Am Samstag, den 11. November 2017 werden in der Zeit von ca. 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr durch die Polizei und den Ordnungsdienst der Freiwilligen Feuerwehr Eppelheim folgende Straßen für den Durchgangsverkehr kurzzeitig gesperrt:

Schulstraße zwischen Haupt- und Bgm.-Jäger-Straße,
Bürgermeister-Jäger-Straße zwischen Schulstraße und Wasserturmstraße,
Wasserturmstraße zwischen Bgm.-Jäger- und Schillerstraße,
Schillerstraße zwischen Schul- und Wasserturmstraße.
 
In der Zeit von 17:30 bis 18:00 Uhr entfällt auch die Haltestelle Rathaus der City-Bus Linie. Start- und Zielhaltestelle ist dann Konrad-Adenauer-Ring. Bis 17:00 Uhr und ab 18:30 Uhr fährt der Bus ganz normal von/bis Haltestelle Rathaus.
Außerdem bitten wir die Anwohner dieser Straßenbereiche nicht entlang des Zugweges zu parken!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!